Seminare auf Sardinien: Auszeit, Auswandern, Arbeiten und Leben

Du willst auswandern – vielleicht sogar nach Sardinien? Du willst in deinem „Traum-Land“ ganz neu anfangen, leben und arbeiten? Oder brauchst du nur eine Auszeit? Möchtest du die Komplexität in deinem Leben reduzieren?

2019 / 2020 biete ich Workshops und Seminare auf Sardinien zu den Themen Auszeit / Auswanderung / Minimalismus an, die sich mit diesen Gedanken, mit rigorosen Veränderungen und mit den elementaren Erfolgsfaktoren dieser Vorhaben beschäftigen.

Ich gebe dir kreative Impulse und erzähle auf Sardinien (warum hier, dazu gleich mehr) aus meinem Leben als Auswanderin und „Liveaboard“ auf einem Segelboot. Meine Workshops beinhalten echte, erlebte Erfahrungen. Die Workshop-Ergebnisse helfen dir bei der Entscheidungsfindung und der realistischen Einschätzung deiner eigenen Situation.

Seminarthemen 2019

Details zu Terminen im Herbst 2019 / Frühling 2020 folgen, sobald der Winterflugplan nach Sardinien steht. Infos zu Seminarort, Kosten und Anmeldung folgen; in der Zwischenzeit: Anfrage per E-Mail / Infos zum Einzelcoaching)

Zutaten einer erfolgreichen Auswanderung: Mut, Vertrauen, Leidenschaft, Respekt, Information, kulturelle Kompetenz - und ein individueller Plan (egal, ob einfach oder komplex)
Zutaten einer erfolgreichen Auswanderung: Mut, Vertrauen, Leidenschaft, Respekt, Information, kulturelle Kompetenz – und ein individueller Plan (einfach oder komplex)

Auszeit und Sabbatical auf Sardinien

  • Auszeit auf SardinienSchwerpunkte: Motivation, Zielfindung, Krisenbewältigung vs. Horizonterweiterung, Vorbereitung, Alltag in der Auszeit. Organisiert im Rahmen einer Tages-Exkursion (leichte Wanderung mit Workshop-Pausen). » Nächster Termin: noch offen
  • Auszeit auf dem Segelboot Schwerpunkte: Vorbereitung, Mitsegeln vs. Charter, Revierinformationen Sardinien / Mittelmeer. Organisiert als Mitsegel-Tagestörn vor Sardinien. » Nächster Termin: noch offen 
  • Auszeit für Unternehmer Schwerpunkte: Reduzieren, Regenerieren, Ruhe. Nur für Einzelpersonen, individuell organisiert, mehrtägig, auf Wunsch durch einen Coach begleitet. » Termine nach Absprache.

Auswandern (Sardinien und weltweit)

  • Auswandern (weltweit, allgemein) Schwerpunkte: Motivation, Traum und Realität, Machen oder Planen, Veränderungen, kulturelle Kompetenz, Ausländer sein. » Nächster Termin: noch offen
  • Auswandern nach Sardinien I SchwerpunkteMotivation, Traum und Realität (Urlaub vs. Alltag), Erfolgsfaktoren, kulturelle Unterschiede. » Nächster Termin: noch offen
  • Auswandern nach Sardinien II Schwerpunkte: von der Idee zur Umsetzung, Arbeit, Bürokratie, Umzug, Alltag, Sprache, Kultur. » Nächster Termin: noch offen 
  • Auswandern nach Sardinien III Schwerpunkte: Krisen, Herausforderungen, Scheitern, positive Rückkehr. » Nächster Termin: noch offen

Leben und Arbeiten auf Sardinien

  • MinimalismusSchwerpunkte: Reduzieren (mental / physisch), Bedarf und Bedürfnisse, Werte (materiell / immateriell), Ausmisten, Loslassen. Praxisbeispiel: Live aus dem Leben auf einem 9-Meter-Segelboot. » Nächster Termin: noch offen.
  • Arbeiten auf Sardinien Schwerpunkte: Arbeitsmarkt, Jobsuche, Sprache, Bürokratie, organisatorische Voraussetzungen, Karriere(stop). » Nächster Termin: noch offen.
  • Im ganzen Jahr auf SardinienSchwerpunkteAlltag, Klima/Wetter, Nicht-Saison, Infrastruktur, Herausforderungen, unbequeme Wahrheiten und unglaubliche Schönheiten. » Nächster Termin: noch offen 

Die Seminare und Workshops richten sich an Auswanderungswillige und Auswanderer. Und an Personen, die dringend eine Auszeit, mehr Klarheit brauchen und mit leichtem Gepäck neue Wege gehen wollen. Wer sich von Zweifeln befreien möchte und eine Entscheidungshilfe oder Informationen aus erster Hand braucht, bevor er/sie handelt, ist hier richtig.

Seminare auf Sardinien - mit Auswanderin Nicole Raukamp
Seminare auf Sardinien – mit Auswanderin Nicole

Alle Seminare werden von mir selbst geleitet (hier mehr über mich). Ich biete dir natürlich keine Erfolgsgarantie. Eine Auswanderung kann klappen, muss aber nicht. Der Schlüsselfaktor bist du selbst.

Die Workshops finden sofern möglich in freier Natur und / oder in einer echt sardischen Umgebung und immer mit schwarzschafigem Anspruch statt. Wir sitzen also niemals in einem sterilen Konferenzraum, sondern arbeiten an einer zum Thema und Ziel passenden Location.

Professionelle Partner für meine Seminare auf Sardinien

Ich arbeite sehr gern mit Einheimischen zusammen, speziell wenn es um sprachliche und kulturelle Fragen geht oder bei Exkursionen die Kenntnis des Territoriums gefragt ist. In meinen Seminaren auf Sardinien unterstützen mich aber auch Männer und Frauen, die bereits vor längerer Zeit ausgewandert sind, sich auf der Insel eine erfolgreiche Existenz aufgebaut haben und mit ihrer neuen Heimat quasi wie ein Local vertraut geworden sind.

  • Sprache: Die sprachlichen Bestandteile einiger Seminare werden zum Beispiel von studitalia, Olbia begleitet. Eine individueller, anschliessender privater Sprachkurs kann organisiert werden.
  • Exkursionen: Werden mit lokalen Guides organisiert – abhängig von Location, Fitness und Größe der Gruppe. Ich arbeite mit ausgebildeten und zertifizierten Guides auf der ganzen Insel, zum Beispiel mit Viaggio in Sardegna.
  • Segeln: Die Segeltörns werden nach Größe der Gruppe ggf. auch mehrtägig organisiert und je nach Verfügbarkeit zum Beispiel mit Ichnusa Charter, Cagliari durchgeführt. Als Seglerin achte ich darauf, dass das Schiff von einem zuverlässigen Profi-Skipper mit einschlägigen Kenntnissen des Reviers gesteuert wird.

Warum mache ich meine Seminare auf Sardinien?

Weil ich gern hier lebe, liebe und arbeite.

Weil Sardinien viele tolle Locations hat, um sich wichtigen Lebensthemen ungestört und frei von Alltagsgedanken zu widmen.

Viele spannende Seminar-Locations auf einer wunderschönen Insel mit einer antiken Kultur
Viele spannende Seminar-Locations auf einer wunderschönen Insel mit einer antiken Kultur

Weil die Insellage hilft, Stress, Alltag und alle Probleme der Welt weit hinter sich zu lassen, den Gedanken freien Lauf zu lassen und in Lösungen zu denken.

Weil du als Seminarteilnehmer von der Insel etwas über dich und dein Vorhaben lernen kannst. Vielleicht hilft dir der Rundgang in einem sardischen Dorf kulturelle Unterschiede wahrzunehmen und zu bewerten, wie lieb dir deine eigenen Gewohnheiten und Umgebungen sind. Vielleicht erfährst du in der Stille und Weite der sardischen Bergwelt, wie sich Minimalismus anfühlt. Oder du kommst im Supramonte oder auf dem Meer schneller an deine Grenzen, als du dachtest.

Weil du die Erklärungen aus erster Hand und die Beispiele aus meinem Leben vor Ort leichter nachvollziehen kannst.

Weil du – wenn du nach Sardinien auswandern willst – in einer anschließenden privaten Reise direkt selbst überprüfen kannst, ob deine Ideen zur sardischen Realität passen.

Weil du in der Nebensaison die Insel von ihrer schönsten Seite, hautnah erlebst.

Weil die sprichwörtliche, sardische Gastfreundschaft und die kulinarische Vielfalt schlicht begeistern und deine Zeit auf Sardinien wunderbar abrunden.

Und last but not least: Weil eine andere Kultur und Umgebung immer den Horizont erweitern.

Anreise, Unterkunft, Verpflegung

Grundsätzlich organisierst du deine Reise nach Sardinien selbst – siehe es als ersten Schritt, in einem anderen Land zurecht zu kommen. Da alle Seminare in der Nebensaison auf Sardinien stattfinden, ist das nicht so einfach, wie du denkst. Auf meinem Blog findest du ein paar Tipps zur Anreise im Winter.

Die Verpflegung innerhalb der Seminarpausen organisiere ich im voraus, abhängig von Ort und Dauer des Seminars. Wir genießen z. B. in kleinen Locandas die gute, sardische Küche oder ein Picknick mit den lokalen Produkten in herausragender Qualität.

Bei einigen Seminaren ist eine Übernachtung geplant oder ein mehrtägiger Aufenthalt an einem bestimmten Ort sinnvoll – Auskunft darüber gibt das jeweilige Seminarprogramm.

Ich gebe gern ein paar Empfehlungen, bzw. vielleicht wirst du auch auf meinem Blog fündig:

Ich freue mich, dich auf Sardinien zu einem meiner Seminare kennenzulernen!

Nicole Raukamp

P. S. Für Auswanderungswillige nach Sardinien empfehle ich zur ersten Vorbereitung diesen Artikel auf meinem Sardinien-Blog: „Auswandern nach Sardinien – fünf Schritte vom Traum zur Realität“.

P.P.S. Ab 2020 sind Seminartermine in Deutschland und der Schweiz angedacht. Zu gegebener Zeit informiere ich hier oder auf meiner facebook-Seite.